Das Pumpspeicherwerk Niederheimbach aus der Luftperspektive

Das Projekt

Die Mainzer Stadtwerke AG möchte ein Pumpspeicherwerk (PSW) im Bereich des »Franzosenkopfes« oberhalb von Niederheimbach errichten. Nachdem wir im Oktober 2014 das Raumordnungsverfahren erfolgreich absolviert haben, starteten die Vorbereitungen zum Beginn des  Planfeststellungsverfahrens. Allerdings wird die Mainzer Stadtwerke AG in den kommenden Monaten ihre Planungen deutlich verlangsamen. Grund dafür sind in erster Linie die politischen Rahmenbedingungen für Pumpspeicherwerke in Deutschland, die aktuell  nicht dazu geeignet sind, einen wirtschaftlichen Betrieb solcher Anlagen in absehbarer Zeit zu gewährleisten.

Das Besucherzentrum am PSW Heimbach
Besucherzentrum geöffnet!
Der Standort Niederheimbach Trechtingshausen
Gründe für den Standort

Die Stadtwerke Mainz AG lud ein zu einem Informationsabend zum geplanten Pumpspeicherwerk »PSW Heimbach« auf dem Franzosenkopf.

Fragen und Antworten

Wie viele Pumpspeicherkraftwerke gibt es in Deutschland, wann werden sie benutzt und welche Vorteile haben sie? Welche Alternativen gibt es und welche Vorsorgemaßnahmen zum Naturschutz werden getroffen? Lesen Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr …

Besucherzentrum

Das Besucherzentrum „PSW-Heimbach“ in der Rheinstraße 88 in Niederheimbach hat geöffnet:
Dienstag und Donnerstag nachmittags von 15.30 bis 18.15 Uhr, Samstags von 11.30 bis 14.15 Uhr sowie zusätzlich auf Nachfrage von Gruppen, Schulklassen oder Vereinen. Wir freuen uns auf viele neugierige und interessierte Besucher in unserem Informations- und Dialogzentrum! mehr …

Das PSW Heimbach steht für erneuerbare Energien
Erneuerbare Energie
Scroll to the top of the page